TBS
Beratung & Service GmbH
Gera
Versicherungen vom Versicherungsmakler
» Home « » Erstinformation « » Privat « » Gewerblich « » Altersvorsorge «

Betriebliche Altersvorsorge


Dass die gesetzliche Rentenversicherung längst nicht mehr ausreicht, den erreichten Lebensstandard im Ruhestand auch nur näherungsweise zu halten, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Schon bald wird die Rente nur noch 60 % des letzten Einkommens leisten können.
Damit erlangen die ergänzenden Formen der persönlichen Altersversorgung eine zunehmende Bedeutung; insbesondere der betrieblichen Altersversorgung kommt eine zentrale Bedeutung zu.

Als Arbeitgeber sollten Sie folgende Punkte bedenken:

  • Die betriebliche Altersversorgung ist ein wichtiges Instrument der Personalfürsorge und der Personalentlohnung. Die Attraktivität eines Arbeitsplatzes in seinem Unternehmen wird nachhaltig unterstrichen und die Bindung wichtiger Mitarbeiter an das Unternehmen gefestigt
  • Die steuerliche Gesetzgebung ermöglicht Ihnen die Einrichtung einer betrieblichen Altersversorgung zu überschaubaren Kosten und Risiken
  • Modelle zur innerbetrieblichen Differenzierung der Versorgung und möglicher Eigenbeteiligungen machen die betriebliche Altersversorgung noch attraktiver


Betriebliche Altersvorsorge - Rente nur noch 60 % des letzten Einkommens


News

»  27.06.2017 
Donnerblitz - Überspannungsschäden nicht immer mitversichert!
»  27.05.2016 
Ihre Mitarbeiter nutzen private Pkws?
»  25.05.2016 
Bauen heißt auch, noch mehr Verantwortung zu übernehmen
»  09.11.2015 
Von Erstklässlern, Deliktunfähigkeit und Aufsichtspflichtverletzung...




Samstag, 07.Dezember.2019 16:17:57