TBS
Beratung & Service GmbH
Gera
Versicherungen vom Versicherungsmakler
» Home « » Erstinformation « » Privat « » Gewerblich « » Altersvorsorge «
Sie befinden sich hier: News



News

    Feuerschutzsteuer sinkt ein wenig
    (17.05.2010)

    Die Feuerschutzsteuer sinkt zum 1. Juli 2010 geringfügig. Bei der Industriefeuer- und Feuer-Betriebsunterbrechungsversicherung verringert sie sich von 14 auf 13,2 Prozent, bei der verbundenen Wohngebäudeversicherung von 17,75 auf 16,34 Prozent und bei der verbundenen Hausratversicherung von 18 auf 16,15 Prozent. Beschlossen worden sind die Änderungen im Rahmen der Föderalismusreform. Das Berechnungsverfahren, worauf sich die Steuer bezieht, ist aber relativ kompliziert. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (www.gdv.de) hat alles Wesentliche dazu auf 74 Seiten zusammengefasst. Von diesen Änderungen unberührt bleibt die Versicherungsteuer. Sie beträgt weiterhin 19 Prozent.


Weitere News

Samstag, 07.Dezember.2019 08:43:05