TBS
Beratung & Service GmbH
Gera
Versicherungen vom Versicherungsmakler
» Home « » Erstinformation « » Privat « » Gewerblich « » Altersvorsorge «
Sie befinden sich hier: News



News

    Altersarmut wird zum großen Thema
    (07.10.2010)

    Altersarmut wird in den kommenden Jahren zunehmen, wie die Expertenanhörung des Ausschusses für Arbeit und Soziales des Deutschen Bundestages am 27. September erbracht hat. Heute ist Altersarmut noch kein großes Thema, denn laut Deutsche Rentenversicherung Bund beziehen weniger als drei Prozent der über 65-Jährigen Grundsicherung im Alter. Doch vor allem infolge des wachsenden Niedriglohnsektors wird die finanzielle Situation der künftigen Rentner schlechter sein.

    Dabei ist die Gefahr in den neuen Bundesländern am größten, schreibt das IMWF Institut für Management und Wirtschaftsforschung in seiner Studie „Verbraucherschutz durch Vergütungsmodelle im Finanzvertrieb" für die Canada Life. Denn dort haben bislang fast 40 Prozent der Bevölkerung noch keine Vorsorge für später getroffen. Dagegen sorgen drei von vier Bundesbürgern in den alten Ländern für ihr Alter vor. Bevorzugt werden dabei laut IMWF private Rentenversicherungen und die betriebliche Altersversorgung.


Weitere News

Samstag, 07.Dezember.2019 08:41:46