TBS
Beratung & Service GmbH
Gera
Versicherungen vom Versicherungsmakler
» Home « » Erstinformation « » Privat « » Gewerblich « » Altersvorsorge «
Sie befinden sich hier: News



News

    Urlaubsgrüße für die Einbrecher
    (12.07.2011)

    „Soziale Netzwerke wie Facebook, MySpace oder Twitter sind verführerisch, um mit Freunden die eigene Urlausvorfreude zu teilen“, schreibt der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Doch, so warnt der Verband, „oftmals lesen nicht nur Freunde mit“, sondern auch potenzielle Einbrecher. Ungeschützte Online-Profile beantworten den Einbrechern auch vielfach die Frage, ob sich ihre Arbeit dort lohnt, zumal sie in der Regel die Adressdaten gleich mitliefern. Wird dann in den Urlaubsgrüßen noch die Zeit erwähnt, die man weg ist, ist das fast schon sträflich. Allerdings haben Urlaubsgrüße im Internet – anders als ein gekipptes Fenster – keine negativen Auswirkungen auf die Schadenleistungen der Versicherer, sollte während des Urlaubs in die verlassene Wohnung eingebrochen werden.


Weitere News


News

»  27.06.2017 
Donnerblitz - Überspannungsschäden nicht immer mitversichert!
»  27.05.2016 
Ihre Mitarbeiter nutzen private Pkws?
»  25.05.2016 
Bauen heißt auch, noch mehr Verantwortung zu übernehmen
»  09.11.2015 
Von Erstklässlern, Deliktunfähigkeit und Aufsichtspflichtverletzung...




Samstag, 07.Dezember.2019 08:42:39