TBS
Beratung & Service GmbH
Gera
Versicherungen vom Versicherungsmakler
» Home « » Erstinformation « » Privat « » Gewerblich « » Altersvorsorge «
Sie befinden sich hier: News



News

    Fahrradkosten bis 100 Millionen Euro
    (30.05.2013)

    Gestohlene Fahrräder kosten die deutsche Versicherungswirtschaft jährlich zwischen 80 und 100 Millionen Euro. Das entspricht 328.500 Fahrräder, die jährlich unfreiwillig den Besitzer wechseln, wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft mitteilt. Grundsätzlich gelte dabei: Sicherung geht vor Versicherung. Aber ein gutes Schloss nützt natürlich auch den Versicherern. Wenn das Fahrrad trotzdem auf Nimmerwiedersehen verschwindet, dann kommt im Allgemeinen die Hausratversicherung dafür auf, sofern das eine entsprechende Bedingungsklausel vorsieht. Andernfalls wird nur gezahlt, wenn das Fahrrad als Teil des Hausrats aus dem Keller oder der Wohnung gestohlen wird. Das gilt im Übrigen auch für die leichten Pedelecs. Für die S-Pedelcs muss dagegen eine Kaskoversicherung abgeschlossen werden, um gegen Diebstahl versichert zu sein.


Weitere News


News

»  27.06.2017 
Donnerblitz - Überspannungsschäden nicht immer mitversichert!
»  27.05.2016 
Ihre Mitarbeiter nutzen private Pkws?
»  25.05.2016 
Bauen heißt auch, noch mehr Verantwortung zu übernehmen
»  09.11.2015 
Von Erstklässlern, Deliktunfähigkeit und Aufsichtspflichtverletzung...




Samstag, 07.Dezember.2019 08:41:11