TBS
Beratung & Service GmbH
Gera
Versicherungen vom Versicherungsmakler
» Home « » Erstinformation « » Privat « » Gewerblich « » Altersvorsorge «
Sie befinden sich hier: News



News

    Winterurlaub und Pistenspaß ? aber nur richtig versichert!
    (14.01.2014)

    Alle Jahre wieder stürmen viele hunderttausende Deutsche die Skipisten. Und immer wieder kommt es zu folgenschweren Unglücken, die die Gesundheit und finanzielle Existenz der Beteiligten ruinieren können. Zumindest das finanzielle Risiko lässt sich durch den Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung drastisch minimieren. Alle Schäden, die der Wintersportler einem oder mehreren Dritten zufügt, sei es durch riskante Fahrmanöver oder schlicht durch unglückliche Umstände, werden von der Haftpflichtversicherung getragen. Fehlt die Police, muss der Schadenverursacher selbst zahlen: z. B. für Heilungskosten, ggfs. sogar lebenslange Verdienstausfälle des Opfers.

    Etwa ein Drittel aller Deutschen glaubt immer noch, diesen wichtigen Schutz nicht zu benötigen. Wer schon eine private Haftpflichtpolice hat, sollte schauen, ob sie die so genannte Forderungsausfalldeckung einschließt. Damit ist man versichert, wenn man selbst Opfer eines Unfalls wird, der Verursacher aber eben keine Private Haftpflicht hat und auch sonst keinen finanziellen Schadenersatz leisten kann.


Weitere News


News

»  27.06.2017 
Donnerblitz - Überspannungsschäden nicht immer mitversichert!
»  27.05.2016 
Ihre Mitarbeiter nutzen private Pkws?
»  25.05.2016 
Bauen heißt auch, noch mehr Verantwortung zu übernehmen
»  09.11.2015 
Von Erstklässlern, Deliktunfähigkeit und Aufsichtspflichtverletzung...




Samstag, 07.Dezember.2019 08:42:29